Drucken

 

Auch 2020 sind wir bei Natur zum Anfassen dabei.!!! Wir freuen uns auf euch!

enviaM  www.enviam-gruppe.de/engagement und MITGAS laden zur 11. Auflage von Natur zum Anfassen zum Thema: „Lebensraum Wald – ein Geheimnis hinter jedem Baum“ ein.

Nach aktuellem Stand findet das Umweltbildungsprojekt im neuen Schuljahr 2020/2021 statt.

Geplant ist der Zeitraum in Sachsen vom 07.09 - 2.10.2020 . Die Anmeldungen für die kostenfreien Exkursionstage sind ab 4. Mai online über http://www.natur-zum-anfassen.de/ möglich.

Im Rahmen der kostenlosen Exkursionstage erfahren Schülerinnen und Schüler auf 14 ausgewählten Naturhöfen mit allen Sinnen viel Wissenswertes über die Natur, Pflanzen und Tiere. Die Kinder erleben einen spannenden und informativen Tag in der Natur und entwickeln ein Gespür für Naturzusammenhänge. Durch Wissensvermittlung und praktische Erfahrungen vor Ort werden Entdeckergeist und Neugier der Kinder gefördert.

Das Motto lautet in diesem Jahr „Lebensraum Wald – ein Geheimnis hinter jedem Baum“.

Ihr wollt dabei sein? Na dann los. Noch bis 12.6.2020 könnt ihr euch anmelden.  Hier geht’s zur Anmeldung: http://www.natur-zum-anfassen.de/

 


Wir freuen uns sehr, auch 2019 Partner des Projektes "Natur zum Anfassen" gewesen zu sein. Wir hatten wieder viele tolle Begegnungen und Erlebnisse mit 239 Kindern aus 12 Schulklassen. Sie kamen aus Oschatz, Wermsdorf, Mügeln, Schweta, Strehla, Hof, und Calbitz. Die Zeit vor Ort verging sehr schnell und manchmal war das Erstaunen groß, als es "schon" wieder nach Hause ging. Abwechslungsreiche Stunden mit Staunen, Spielen, kochen, basteln und entdecken vergehen eben scheinbar schneller als andere Tage. Viel Freude hatten die Kinder wieder beim gemeinsamen Kochen. Leckeres Essen gab es erst nach der eigenen Arbeit in der Küche. Kartoffelsuppe, Kartoffelbrötchen, Kartoffelkuchen, Kartoffelsalat, Pizza, Kräuterbrötchen  und leckerer Quarknachtisch entstanden in der Küche und wurden gemeinsam verspeist.

"Natur zum Anfassen“ ist ein Teil der Naturschutzreihe der MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH.

Ziel des Projektes ist es im Rahmen von kostenlosen Exkursionstagen, von MITGAS und enviaM finanziert, den Kindern die Möglichkeit zu geben, die Natur in einem spannenden Umfeld experimentell und informativ zu erleben.

Förderer des Projektes:

 

 

 

Wir hatten viele staunende Kinder, tolle Beobachtungen, fleißige Köche. Wir haben Spinnen im Netz beobachtet und konnten zuschauen wie Grashüpfer ins Netz gerieten und der Spinne ein willkommenes Mahl waren, wir haben hunderte von Raupen verschiedener Größen beim Fressen beobachtet, es wurden Grashüpfer und Wanzen u.a. gefangen und betrachtet, Schmetterlinge wurden beim Saugen von Blütennektar bestaunt und viele Schmetterlinge, Wespen, Schwebfliegen und Hornissen wurden beim Flug beobachtet. Blütenverzierungen in Gesichtern und auf Armen, Saatbälle und schmutzige Hände und die Basteleien sorgen für Spaß und Freude.

Pünktlich zum Projektabschluss "schlüpften" unsere Distelfalter und die Tagpfauenaugen. Gemeinsam mit den Kindern vom Kindergarten Naundorf ließen wir die Schmetterlinge auf der Schmetterlingswiese frei.

 

Die neusten Infos zur Aktion  erhaltet ihr unter "Natur zum Anfassen", da gibt es Bilder zu sehen.

 

 

 

Durchgeführte Projekte

2012 waren wir das erste Mal Partner bei Natur zum Anfassen.

2013 beteiligten sich Schulklassen aus Wermsdorf und Mügeln an der Aktion. Gemeinsam wurde der Ökologische Fußabdruck untersucht, Exkursionen im Wald unternommen und gemeinsam das Mittagessen zubereitet. Eine sehr schöne Aktion, die dank der Unterstützung von MITGAS realisiert werden konnte.

2014 hatten wir Schüler aus Calbitz, Wermsdorf, Delitzsch und Oschatz zu Gast. Insgesamt besuchten uns 7 Klassen und 139 Schüler.

Thema 2015: "Heimische Vögel" insgesamt 7 Schulklassen mit 150 Schülern waren bei uns zu Gast. 3 Projekte fanden auf der Landesgartenschau in Oelsnitz statt.

2016: Bei uns waren 7 Klassen mit insgesamt 165 Kindern, aus Oschatz, Strehla, Calbitz, Wermsdorf, Mügeln  der Klassen 2-6  zu Gast.