Beitragsseiten

 

 

 Projekt Küchenzauber-Zauberküche

Unser Projekt ist leider zu Ende. Viel wurde gekocht, gerührt und geschnippelt, aber auch abgewogen und Teig geknetet. Wir freuen uns das so viele unser Angebot genutzt haben und mit uns gemeinsam gekocht und gebacken haben und natürlich gegessen. Viele Rezepte habt ihr mit nach Hause genommen. Letzte Woche wurde ich von jemanden angesprochen und es wurden unsere Kartoffelbrötchen gelobt. Auf die Frage woher sie die kennt, kam die Erklärung das die Enkelin bei uns war und seitdem Kartoffelbrötchen gebacken werden, wovon auch die Großeltern mal was abbekommen. Ole und Wanja haben erzählt das sie Ratatouille für die Großeltern gekocht haben, es war lecker, nur Opa hat das Fleisch vermisst....! Viele Geschichten könnten wir noch erzählen, es war eine sehr schöne Zeit mit euch in der Küche und vielleicht klappt es bald wieder. Wir sind in der Planung. Wir danken den Deutschen Kinderhilfswerk für seine Unterstützung, ohne euch hätten wir das Projekt nicht realisieren können. Auf unseren Hochbeeten und der Kräuterschnecke wachsen zur Zeit noch schön die Kräuter ... nach der Winterruhe werden wir mit der Pflege wieder anfangen und es könnte eigentlich wieder losgehen...

Wir hoffen einige unserer Plätzchen verkürzen euch noch die Zeit bis Weihnachten, aber so lecker wie die waren ....sind sie bestimmt schon verputzt.

 Vielen Dank an das Deutsche Kinderhilfswerk für seine Förderung des Projektes.

Hier noch mal ein kleiner Rückblick 

„Küchenzauber-Zauberküche“ heißt unser neues Projekt von April-Dezember 2015 in der Ökologischen Station Naundorf. Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen wollen wir backen und kochen und uns von zauberhaften Ergebnissen überraschen lassen.

Möglich wird dieses Projekt erst durch eine Förderung des Deutschen Kinderhilfswerk e.V.  Wir freuen uns sehr, dass unser Förderantrag als förderwürdig anerkannt wurde. Der ausgereichte Zuschuss zum Projekt in Höhe von 2000,00 € trägt maßgeblich zur Realisierung des Projektes bei.

 Mit Hilfe des Zuschusses werden u.a. 2 neue Hochbeete und eine Kräuterschnecke entstehen. Zwei Kinderkochkurse in den Ferien und Themenkochtage werden praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln. Von April bis Dezember werden diese Aktivitäten stattfinden Wir freuen uns schon jetzt auf ein spannendes Projekt, viele interessierte Kinder und Jugendliche und natürlich auf viele leckere Sachen. Denn gesunde Ernährung ist keine Zauberei…

         

Wer will fleißige Handwerker sehen…

Viel Spaß hatten wir im April und Mai beim Bauen von den Hochbeeten, der Kräuterschnecke und dem Kompost. Gemeinsam ging die Arbeit gut von der Hand. Sehr viel Steine, Sand, Kompost und Erde wurde gebraucht und verbaut und viele Pflanzen fanden den Weg in die Erde. Nun wachsen viele verschiedene Kräuter, aber auch Tomaten, Zwiebeln, Kartoffeln, Erdbeeren, Kürbis, Zucchini, Kohlrabi, Radieschen und Bohnen. Wir freuen uns schon auf das Ernten.