von Naundorf nach Schweta am Freitag, 20. Oktober 2017

um die 100 Teilnehmer aller Altersgruppen waren dabei. Vielen Dank an alle die mit ihrer Teilnahme ein Zeichen gesetzt haben.

Die IG Radweg S31 fordert einen durchgängigen straßenbegleitenden Rad- und Fußweg entlang der S31

 (Bockelwitz - Kleinpelsen - Neusornzig - Mügeln - Schweta - Naundorf – Oschatz) und kurzfristige Maßnahmen zu

Beseitigung der teilweise lebensgefährlichen Zustände für nichtmotorisierte Verkehrsteilnehmer auf der

 neuausgebauten S31.

Mitmachwerkstatt- Gemeinsam kreativ und aktiv" unser diesjähriges Projekt, welches von der Aktion Mensch finanziell unterstützt wurde.

Seit November 2016 gab es jede Menge Aktionen und Veranstaltungen im Projekt. Ob Weihnachtsbasteln, Holzwerkstatt, Filzen, kreative Küche ... Es war ein sehr abwechslungsreiches Programm welches uns ein Jahr begleitet hat. Hier ein paar Fotos vom Projekt

       

Vielen Dank an Aktion Mensch für die finanzielle Unterstützung. Vielen Dank an alle Beteiligten für die Unterstützung. Vielen Dank an alle, die die Angebote genutzt haben und mit viel Spaß und Freude bei der Sache waren.

 Wir sind jetzt 10 Jahre alt! Also eigentlich nicht wir, sondern die Ökologische Station Naundorf. Klingt nicht viel, aber...

Im Rahmen vom "Hoch vom Sofa" haben die Jugendliche Fördermittel bekommen, um das Projekt zu realisieren. Auf der Schmetterlingswiese der Gemeinde Naundorf, welche vom Heimatverein Naundorf e.V betreut wird, wurde am 30. April aus Weide ein zwei Schmetterlingseier, ein Schmetterling und eine Raupe  gebaut (mit Hilfe von Heino Streller).Vielen Dank an alle fleißigen Helfer.

Am 20. Mai konnten wir gemeinsam mit den Kindern der Kinderumweltgruppe alles Bepflanzen. Vielen Dank an alle die Pflanzen gespendet haben.

Das Projekt geht dann weiter mit anderen Aktionen während des Sommers, um die bunte Welt der Schmetterlinge für alle sichtbar und erlebbar zu machen.

 

Schmetterling des Jahres: Stachelbeerspanner

  Raupe des Stachelbeerspanners   Der Stachelbeerspanner ist der Schmetterling des Jahres 2016. Quelle: Lubomir Hlasek

       

    

   

  

         

 

 

Schmetterlingsvortrag mit  Referent Dr. Matthias Nuß  mit 50 Teilnehmern super besucht, sehr großes Interesse am Thema